Ethereum (ETH) konsolidiert: Was hält den Preis von $4.000 zurück?

Analysevor 2 MonatenUpdate 6086cf...
54 0

In Kürze

  • Der Pi-Cycle-Top-Indikator zeigt, dass ETH weitere Korrekturen erfahren könnte, bevor er versucht, $4.000 zu erreichenaiN.
  • NUPL zeigt, dass es noch weit von der Euphoriezone entfernt ist, was darauf hindeutet, dass eine Konsolidierung bevorstehen könnte.
  • EMA-Linien deuten auf nahe beieinander liegende Preislinien hin und bieten auf dem aktuellen Niveau eine starke Unterstützung.

Unter Berücksichtigung des Pi Cycle Top Indicators deutet die ETH-Preisanalyse darauf hin, dass Ethereum weitere Korrekturen erfahren könnte, bevor es erneut versucht, die Marke von $4.000 zu erreichen. Darüber hinaus zeigt der Netto-nicht realisierte Gewinn/Verlust (NUPL) an, dass es noch weit von der Euphoriezone entfernt ist, was auf eine mögliche Konsolidierungsphase in naher Zukunft hindeutet.

Darüber hinaus zeigen die Exponential Moving Average (EMA)-Linien, dass die Preise stark konvergieren, was darauf hindeutet, dass es auf dem aktuellen Niveau eine starke Unterstützung gibt, die die ETH-Preise stabilisieren könnte, bevor es zu einer signifikanten Aufwärtsbewegung kommt.

Der Ethereum Pi-Zyklus zeigt ein wichtiges Szenario

Der ETH-Verlauf des Pi-Zyklus-Top-Indikators deutet auf eine sich anbahnende Konsolidierungsphase hin, was durch die Lücke zwischen dem gleitenden 111-Tage-Durchschnitt und dem gleitenden 350-Tage-Durchschnitt mal zwei belegt wird.

Derzeit liegt die obere Grenze des Indikators bei etwa $4.231, während die untere Grenze bei etwa $2.750 liegt, eine Spanne, die eine Atempause ermöglicht, die eher auf eine Marktstabilisierung als auf einen Höchststand hinweist. Innerhalb dieser Bandbreite könnte der ETH-Preis die Grundlage für seinen nächsten Anstieg schaffen.

Ethereum (ETH) konsolidiert: Was hält den Preis von .000 zurück?
ETH Pi Cycle Top-Indikator. Quelle: Glassnode.

Der Pi Cycle Top Indicator basiert auf dem Prinzip, dass, wenn der Preis den längerfristigen Durchschnitt (350 Tage multipliziert mit 2) überschreitet, ein Markthoch unmittelbar bevorstehen könnte, was darauf hindeutet, dass ein überhitzter Markt vor einem Abschwung steht. Liegt er unter dem kurzfristigen Durchschnitt, könnte dies darauf hindeuten, dass der Vermögenswert unterbewertet ist.

Der ETH-Preis zwischen diesen Durchschnittswerten und dem parallelen Verlauf der Linien ohne ein Crossover-Ereignis deutet darauf hin, dass der Höhepunkt der Markteuphorie zwar noch nicht erreicht ist, der Grundstein für ein robustes Unterstützungsniveau jedoch gelegt wird. Dieser Mangel an Konvergenz in Kombination mit der aktuellen Preisaktivität verleiht dem Argument Nachdruck, dass ETH in eine Konsolidierungsphase eintreten könnte.

Weiterlesen: Ethereum ETF erklärt: Was es ist und wie es funktioniert

Von Euphorie ist die ETH noch weit entfernt

Der nicht realisierte Nettogewinn/-verlust (NUPL) der ETH schwankt ständig zwischen „Optimismus – Angst“ und „Glaube – Verleugnung“, ein Muster, das auf die Unentschlossenheit des Marktes hinweist. Eine solche rhythmische Verschiebung zwischen Stimmungszonen deutet darauf hin, dass Anleger zwischen vorsichtigem Optimismus und einer stärkeren Überzeugung vom Potenzial des Vermögenswerts schwanken, ohne sich jedoch vollständig einem übergreifenden Trend zu verpflichten. Diese Hin- und Herbewegung bzw. das „Gehen und Kommen“ impliziert eine mögliche Konsolidierungsphase für Ethereum.

Ethereum (ETH) konsolidiert: Was hält den Preis von .000 zurück?
Nicht realisierter ETH-Nettogewinn/-verlust. Quelle: Glassnode.

Der Auftrag der NUPL lautet weiterhin „Glaube – Verleugnung“, um eine Überhitzung des Marktes zu verhindern. Die Stimmung deutet darauf hin, dass sich der Markt stabilisiert und große Ausverkäufe oder Ausverkäufe vermieden werden.

Dieses Stimmungsgleichgewicht könnte den ETH-Preis auf einen stetigen Anstieg vorbereiten. Ohne starke Gier oder Angst ist ein allmählicher Anstieg wahrscheinlicher als volatile Schwankungen.

ETH-Preisvorhersage: Konsolidierung vor neuen Anstiegen

Die Linien des exponentiellen gleitenden Durchschnitts (EMA) der ETH auf dem 4-Stunden-Preisdiagramm bieten wertvolle Einblicke in die Preisentwicklung des Vermögenswerts. Die EMA-Linien liegen nahe beieinander, was darauf hindeutet, dass die Volatilität gering ist und der Preis sich in einer Konsolidierungsphase befindet.

EMAs sind eine Art gleitender Durchschnitt, der den aktuellen Preisen mehr Gewicht verleiht und sie dadurch besser auf neue Informationen reagieren lässt. Wenn die EMA-Linien konvergieren, wie sie in der folgenden Grafik zu sein scheinen, bedeutet dies oft, dass kein starker Trend vorhanden ist und die Preise sich für einige Zeit seitwärts bewegen könnten.

Ethereum (ETH) konsolidiert: Was hält den Preis von .000 zurück?
ETH 4H-Preisdiagramm und EMA-Linien. Quelle: TradingView.

Der Preis der ETH bewegt sich um diese Linien, was auf ein Gleichgewicht zwischen Käufern und Verkäufern hindeutet. Sollte ein Aufwärtstrend einsetzen, könnte ein entscheidender Durchbruch über diese verworrenen EMA-Linien den ETH-Preis in Richtung der Widerstandsmarke $4.100 treiben. Ein bevorstehender ETH-ETF könnte dazu beitragen, dass sich dieser Aufwärtstrend manifestiert.

Weiterlesen: Ethereum Restaking: Was ist das und wie funktioniert es?

Wenn die Konsolidierungsphase bärisch wird, könnte ETH auf die Unterstützung von $3.200 fallen. Bei einer breiteren negativen Stimmung ist ein tieferer Rückgang auf $2.900 möglich. Derzeit deuten gehäufte EMA-Linien auf einen anhaltenden Handelsbereich für Ethereum hin. Jede entscheidende Bewegung aus dieser Spanne wird wahrscheinlich den nächsten großen Preistrend bestimmen.

Dieser Artikel stammt aus dem Internet: Ethereum (ETH) konsolidiert: Was hält den Preis von $4.000 zurück?

Verwandt: Diese Meme-Münze könnte PEPE bald entthronen

In Kürze liegt die Marktkapitalisierung von Dogwifhat nahe daran, die $3.32-Kapitalisierung von PEPE zu übertreffen. Der WIF-Preis markierte am Dienstag ein neues Allzeithoch und brachte den Handelspreis auf $3,16. Technische Indikatoren deuten darauf hin, dass die Aufwärtsdynamik gerade an Fahrt gewinnt. Der Preis von Dogwifhat (WIF) verzeichnete in den letzten zwei Wochen einen rasanten Anstieg, wobei der Meme-Coin zwei neue Allzeithochs markierte. Mit diesem außergewöhnlichen Anstieg ist die Kryptowährung der Leistung von PEPE immer näher gekommen, und wie es aussieht, könnte dies auch bald passieren. Dogwifhat übernimmt PEPE In der Welt der Meme-Münzen hat der Preisanstieg von Dogwifhat eine Atmosphäre der Besorgnis bei PEPE-Inhabern geschaffen. Dies liegt daran, dass die Gesamtmarktkapitalisierung von WIF die Marke von $3 Milliarden überschritten hat und derzeit kurz davor steht, PEPE zu überholen. Der…

 

© Copyright Notice

Related articles

Keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können!
Melden Sie sich sofort an
Keine Kommentare...