Preisvorhersage für Ethereum (ETH): Ziel ist die Marke von $3.400

MeinungVor 7 MonatenUpdate 6086cf...
140 0

Der Preisverlauf von Ethereum steuert derzeit auf die nächsten signifikanten Fibonacci-Niveaus (Fib) zu, die zwischen etwa $2.400 und $2.600 liegen. Diese Bewegung weist auf eine möglicherweise kritische Phase in der Marktbewertung von Ethereum hin.

Ethereum (ETH) entwickelt sich nicht so gut wie Bitcoin (BTC). Wenn Ethereum jedoch anfängt, Bitcoin zu übertreffen, könnte es den ETH-Preis deutlich erhöhen und möglicherweise etwa $3.400 erreichen. Diese Möglichkeit hängt von der Dynamik des ETH/BTC-Paares ab, die die Marktteilnehmer genau beobachten, um Hinweise auf die Marktentwicklung von Ethereum zu erhalten.

Ethereum-Preisausblick: Anzeichen deuten auf einen positiven Trend hin

Im Monatsdiagramm von Ethereum ist das Histogramm der Moving Average Convergence Divergence (MACD) vier Monate in Folge zinsbullisch gestiegen, was darauf hindeutet, dass sich die MACD-Linien bald zinsbullisch kreuzen könnten. Der Relative Strength Index (RSI) liegt derzeit im neutralen Bereich.

Ethereum hat sein bisheriges Hoch von etwa $2.140 erfolgreich übertroffen und bewegt sich nun in Richtung der nächsten Fibonacci-Niveaus (Fib) zwischen $2.400 und $2.600. Zu diesem Zeitpunkt könnte es jedoch zu einem anfänglichen rückläufigen Widerstand kommen, der möglicherweise zu einer Korrekturphase führt.

Preisprognose für Ethereum (ETH): Ziel ist die .400-Marke
Ethereum (ETH)-Preisdiagramm. Quelle: Tradingview

Wenn Ethereum diesen Widerstand jedoch bullisch durchbricht, könnte es möglicherweise bis zum Golden Ratio-Niveau, etwa $3.400, ansteigen.

Ethereum hat in den letzten acht Wochen 50% an Wert gewonnen

In den letzten acht Wochen ist der Preis von Ethereum kontinuierlich gestiegen und verzeichnete einen Anstieg von über 50%. Das Wochendiagramm spiegelt diesen Aufwärtstrend wider, wobei das Histogramm der Moving Average Convergence Divergence (MACD) ein zinsbullisches Wachstum aufweist.

Darüber hinaus befinden sich die MACD-Linien in einem zinsbullischen Crossover, während der Relative Strength Index (RSI) im neutralen Bereich bleibt, sich aber überkauften Niveaus nähert.

Preisprognose für Ethereum (ETH): Ziel ist die .400-Marke
Ethereum (ETH)-Preisdiagramm. Quelle: Tradingview

Diese Situation impliziert, dass ETH zunächst auf Widerstand bei den Fibonacci-Niveaus (Fib) zwischen etwa $2.400 und $2.600 stoßen könnte.

Das Tages-Chart von Ethereum zeigt eine rückläufige Divergenz beim RSI

Der Tages-Chart für Ethereum zeigt eine rückläufige Divergenz im Relative Strength Index (RSI), und der Tag hat mit einem rückläufigen Trend begonnen. Sollte Ethereum in eine Korrekturphase eintreten, werden die nächsten signifikanten Fibonacci (Fib)-Unterstützungsniveaus bei etwa $2.005 und $1.800 erwartet.

Dennoch weist auch das Tages-Chart einen goldenen Crossover auf, was auf einen kurz- bis mittelfristigen Aufwärtstrend hindeutet.

Preisprognose für Ethereum (ETH): Ziel ist die .400-Marke
Ethereum (ETH)-Preisdiagramm. Quelle: Tradingview

Darüber hinaus zeigt das Histogramm der Moving Average Convergence Divergence (MACD) einen Aufwärtstrend und die MACD-Linien befinden sich in einem bullischen Crossover, was die insgesamt bullische Stimmung verstärkt.

Das 4H-Diagramm von Ethereum zeigt vorherrschende rückläufige Indikatoren

Im 4-Stunden-Chart (4H) für Ethereum sind die Indikatoren überwiegend rückläufig. Es gibt einen rückläufigen Crossover bei den Exponential Moving Averages (EMAs) und das Histogramm der Moving Average Convergence Divergence (MACD) tendiert ebenfalls nach unten, was auf eine rückläufige Dynamik hinweist.

Darüber hinaus ist beim Relative Strength Index (RSI) eine rückläufige Divergenz zu beobachten, was auf eine mögliche kurzfristige Korrektur für Ethereum hindeutet. Dennoch liegen die bullischen Preisziele für Ethereum mittelfristig zwischen etwa $2.400 und $2.600 sowie etwa $3.400.

Preisprognose für Ethereum (ETH): Ziel ist die .400-Marke
Ethereum (ETH)-Preisdiagramm. Quelle: Tradingview

Darüber hinaus signalisiert das Vorhandensein eines goldenen Crossovers in den EMAs, dass der Trend trotz der unmittelbaren rückläufigen Indikatoren kurzfristig bullisch bleibt.

Ethereum versus Bitcoin: Deutliche Verluste für ETH im Leistungsvergleich

Im Handelspaar mit Bitcoin (BTC) könnte ETH seine Abwärtsbewegung ausweiten und die Unterstützung des Goldenen Schnitts bei etwa 0,043 BTC erreichen, was auf einen möglichen weiteren Rückgang um etwa 19% hindeutet.

Derzeit steigt der Preis von Bitcoin deutlich schneller als der von Ethereum, was zu einem rückläufigen Ausblick für Ethereum gegenüber Bitcoin führt.

Im Monatsdiagramm wird der rückläufige Trend zusätzlich durch das Histogramm der Moving Average Convergence Divergence (MACD) unterstützt, das nach unten tendiert, und die MACD-Linien werden in einem rückläufigen Muster gekreuzt. Unterdessen bleibt der Relative Strength Index (RSI) neutral.

Preisprognose für Ethereum (ETH): Ziel ist die .400-Marke
Preisdiagramm für Ethereum (ETH)/BTC. Quelle: Tradingview

Ein denkbares Szenario ist, dass Bitcoin Ethereum übertrifft und den ETH-Preis auf das Golden Ratio-Niveau von etwa 0,043 BTC treibt. Zu diesem Zeitpunkt könnte Ethereum möglicherweise einen starken Aufschwung erleben, der möglicherweise eine Rallye von Ethereum in Richtung der Marke von $3.400 einleitet.

Dieser Artikel stammt aus dem Internet:Preisvorhersage für Ethereum (ETH): Ziel ist die Marke von $3.400

Weiterlesen: Cardano-Preisanalyse: Steht ADA kurz vor einer Korrektur?

Der Cardano (ADA)-Preis hat in den letzten Wochen einen deutlichen Aufwärtstrend erlebt. Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass ADA möglicherweise in eine Korrekturphase eintritt. Wie tief wird der ADA-Preis fallen? Oder geht es für Cardano bald bergauf? Cardano beginnt mit der Korrektur: Droht ein Rückzug auf den Goldenen Schnitt von $0,3? Der Cardano (ADA)-Preis hat nach seinem jüngsten Anstieg eine Korrektur eingeleitet. In den letzten drei Tagen befand es sich in einem Abwärtstrend, was auf die Möglichkeit einer weiteren Korrektur bis zum Fibonacci-Unterstützungsniveau von 0,382 bei etwa $0,344 hindeutet. Wenn dieses Unterstützungsniveau durchbrochen wird, liegt die nächste signifikante Fibonacci-Unterstützung beim Goldenen Schnitt um $0,3. Trotz der aktuellen Korrektur ist es erwähnenswert, dass es im Tages-Chart immer noch einen goldenen Crossover gibt, der darauf hindeutet…

© Copyright Notice

Related articles

Keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können!
Melden Sie sich sofort an
Keine Kommentare...