Der Preis von Cardano (ADA) könnte gemäß diesem technischen Muster um 26% fallen

Analysevor 2 MonatenUpdate 6086cf...
43 0

In Kürze

  • Der Cardano-Preis bildet ein rückläufiges Doppeltop-Umkehrmuster, das auf einen Rückgang um 26% abzielt.
  • Wale, die 94% des gesamten d beherrschenaiTransaktionsvolumen, gehen zurück.
  • MVRV zeigt, dass sich ADA in einem optimalen Zustand zur Akkumulation befindet; Diese Stimmung könnte als Puffer für die Korrekturen dienen.

Der Cardano (ADA)-Preis verzeichnet die Bildung eines rückläufigen Umkehrmusters, wonach eine stärker als erwartete Korrektur für den Altcoin bevorsteht.

Gleichzeitig ist ADA reif für die Ernte, und allein diese Stimmung könnte den möglichen Rückgang abfedern.

Wale ziehen sich zurück

Wale sind eine der wichtigsten und einflussreichsten Kohorten für jede Kryptowährung, da ihre Bewegungen den größten Einfluss auf die Preisentwicklung haben. Dies ist auch bei Cardano der Fall.

Obwohl Wale weniger als 201 TP5T des zirkulierenden Angebots halten, sind sie aufgrund ihrer Dominanz über das tägliche Transaktionsvolumen eine entscheidende Kohorte. Von den in den letzten 24 Stunden gehandelten $17,7 Milliarden führten diese Wale Transaktionen im Wert von etwa $17,4 Milliarden durch.

Der Preis von Cardano (ADA) könnte gemäß diesem technischen Muster um 26% fallen
Cardano-Wal-Transaktionen. Quelle: IntoTheBlock

Dies ist jedoch viel weniger als ihre Transaktionen vor fünf Tagen, als sie ADA im Wert von etwa $23 Milliarden über Adressen hinweg bewegten. Dieser Rückgang zeigt die nachlassende Aufwärtsbewegung der Wale, was sich wiederum negativ auf die Preisentwicklung auswirken wird.

ADA-Preisvorhersage: Große Korrekturen stehen bevor

Der Preis von Cardano liegt zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bei $0,618 und verlor nach einer Korrektur von 6% heute die Unterstützung von $0,619. Bei der Kryptowährung der dritten Generation bildet sich auf dem Tages-Chart ein Double-Top-Muster. Derzeit bildet $0.619 den Ausbruchspunkt des Musters.

Das Double-Top-Muster ist ein rückläufiges Umkehrmuster in der technischen Analyse. Es zeichnet sich durch zwei aufeinanderfolgende Spitzen bei ähnlichen Preisniveaus aus, was auf eine mögliche Trendumkehr von bullisch zu bärisch hindeutet. Dies deutet darauf hin, dass die Käufer an Schwung verlieren, was häufig zu einer Abwärtsbewegung der Preise führt.

Der Preis von Cardano (ADA) könnte gemäß diesem technischen Muster um 26% fallen
ADA/USDT 1-Tages-Chart. Quelle: TradingView

Gemäß diesem Muster liegt das Kursziel der rückläufigen Umkehr bei $0,455, fast 26% unter dem Ausbruchspunkt.

Gute Gelegenheit für Investoren

Auch wenn die Prognose pessimistisch ist, hat der Preisrückgang von Cardano ein eher optimales Umfeld für die Akkumulation geschaffen. Gemäß dem Verhältnis von Marktwert zu realisiertem Wert (MVRV) befindet sich ADA im Chancenbereich.

MVRV ist eine Kennzahl, die verwendet wird, um die aktuelle Marktkapitalisierung mit der realisierten Obergrenze zu vergleichen. Dies zeigt an, ob eine Kryptowährung im Vergleich zu ihrem historischen Preis über- oder unterbewertet ist. Der 30-Tage-MVRV bei -13,45% bedeutet, dass Anleger, die ihr ADA im letzten Monat gekauft haben, derzeit Verluste von 13,45% verzeichnen müssen.

Der Preis von Cardano (ADA) könnte gemäß diesem technischen Muster um 26% fallen
Cardano MVRV-Verhältnis. Quelle: Santiment

Dies bedeutet auch, dass sich der Indikator im Chancenbereich befindet und zwischen -8% und -18% liegt. In der Vergangenheit kam es in dieser Zone zu Preisumkehrungen, was sie optimal für die Akkumulation von ADA macht.

Die Akkumulation könnte folglich eine zinsbullische Umkehr auslösen, die wiederum die bärische These entkräften könnte, indem sie einen Rückgang unter $0,580 verhindert.

Beste Kryptoplattformen in Europa | März 2024

Dieser Artikel stammt aus dem Internet: Der Preis von Cardano (ADA) könnte gemäß diesem technischen Muster um 26% fallen

Verwandt: TRON (TRX)-Preisanalyse: Potenzieller Volatilitätsanstieg bevor?

In Kürze TRON (TRX) hat in den letzten 7 Tagen viele Händler angezogen, was auf eine größere Volatilität in der Zukunft hindeuten könnte. Der 7-Tage-RSI ist in den letzten Tagen gefallen, liegt aber immer noch im überkauften Bereich. Die langfristige EMA-Linie nähert sich der kurzfristigen EMA-Linie und liegt über der Preiszone, was auf einen rückläufigen Trend hinweist. In der vergangenen Woche hat TRON (TRX) große Aufmerksamkeit von Händlern auf sich gezogen, was auf eine möglicherweise erhöhte Volatilität in naher Zukunft hindeutet. Trotz eines jüngsten Rückgangs bewegt sich der 7-Tage-Relative-Stärke-Index (RSI) weiterhin im überkauften Bereich. Ein bemerkenswerter Trend ist entstanden, da sich die langfristige Exponential Moving Average (EMA)-Linie der kurzfristigen EMA-Linie nähert. Lesen Sie die vollständige Analyse, um einen umfassenderen Einblick zu erhalten. TRON RSI rutscht unter 70, zeigt aber immer noch…

 

© Copyright Notice

Related articles

Keine Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können!
Melden Sie sich sofort an
Keine Kommentare...